Über mich:

Christoph Mohr ist 1973 im badischen Lörrach geboren und lebt seit 1999 in Köln. Hier hat er unter anderem für die Kinofilme " Lambock" und " das Wunder von Bern" und für die Dokumentarfilme, ebenfalls für das Kino " Soldatenglück und Gottes Segen" und " der Große Ausverkauf" als Kameraassistent gearbeitet.

Während Dreharbeiten in den Slums von Manila, neben der Kameraassistenz machte er auch die Standfotografie, haben ihn die mit nach Hause gebrachten "Stehenden Bilder" so begeistert, dass er beschloss, Fotograf zu werden.

Im Jahr 2011 gewann er mit dem Bild "Kalligrafie" den ersten Preis des "Green Beijing in the Eyes Of Foreign Friends " Photo Contest


« zurück